Herzlich willkommen auf unserer Weibsbilder & Co.-Seite

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns hier auf unser Gästeseite ein Feedback hinterlassen.
Egal ob Lob & Zuspruch oder auch Kritik und anderweitige Anregungen - wir freuen uns, wenn Sie uns auf unsere Besucher-Seite eine Nachricht schreiben.

Gästebuch & Besucherfeedback - D' Weibsbilder & Co.

Kommentar von Bischofberger |

Danke für einen herzerfrischenden Theaterabend in Weitnau. Einfach klasse wie das Ensemble das Stück auf die Bühne bringt. Obwohl der Ausgang bekannt ist, bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten. Klare Empfehlung: Dieses Theater schlägt jeden Fernsehkrimi !!
Die schauspielerische Leistung aller Mitwirkenden war genial, der überzeugenden Richter Adam hat in seiner Selbstverteidigung so viel Sympathien auf sich gezogen, man hätte ihm gerne einen besseren Abgang gewünscht.....
Gratulation, auch an die Regisseurin Ute Dittmar für die gelungene Inszenierung !

Kommentar von Erwin Netzer |

Liebe Weibsbilder,
Vielen Dank für einen sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Abend in der Malztenne.
Super, was Sie da auf die Bühne bringen! Die Rollen sind perfekt besetzt vom durchtriebenen Richter (Chapeau) über den (gar nicht ganz so ) dienstbeflissenen Schreiberling bis hin zum feinen Fräulein Tante (und natürlich ebenso alle der anderen Charaktere, die dazwischen so mitreißend agieren). Die Inszenierung war sehr gelungen, zumal man sich in Leutkirch mitten im Geschehen wähnen konnte.
Eine klasse Truppe, voller Spielfreude und Begeisterung - bin schon gespannt auf das nächste Stück!

Kommentar von Carola Vogt |

Kulturell habe ich mir meinen Urlaub im wunderschönen Allgäu versüßt mit einem Besuch des Ensemble der D`Weibsbilder in Kimratshofen.
Der Flyer der hat mich mit dem Theaterstück " Der zerbrochene Krug" schon sehr angesprochen.
Als ich aber dann gesehen habe, was mit so einem Stück alles möglich ist..... wow....ich habe selten so gelacht und war einfach nur begeistert.
Die Darstellerinnen, meist in Männerrollen, habe ihre Rollen so überzeugend gespielt. Besonders die Rollen des Richters und die des Schreibers Licht waren einfach grandios besetzt. Ich habe dann erfahren das der Richter sich extra für die Rolle kahl rasiert hat. Das nenne ich mal Einsatz! Einfach großartig. Das Stück war so kurzweilig, so dass ich fast traurig war, als es dann vorbei war. Es war ein toller, gemütlicher Abend! Vielen Dank!
Ich kann nur jedem empfehlen, sich selbst zu überzeugen!
Was mich betrifft, werde ich auch bei meinem nächsten Urlaub im Allgäu schauen, ob gerade irgendwo eine Vorstellung der D`Weibsbilder läuft.....

Kommentar von Uli Thielscher |

Nach der gestrigen Aufführung in der "Post" in Kimratshofen, weiß ich erst, was ich bisher verpasst habe. Das klassische Stück von Heinrich Kleist habt ihr in so kuzweilig, humorvoller Art umgesetzt, dass ich am Ende nur dachte: "Oh, schade - schon vorbei"... Danke für die grandiose theatralische Leistung aller Spieler und natürlich auch der Mitwirkenden, die nicht im Rampenlicht standen. Sicher gab es ein paar Highlights, sowohl schauspielerisch, wie z.B der Ausbruch von Ruprechts Vater - oder auch dramaturgisch, wie die "Tisch-Decken-Szene" während ausser der Magd alle für Minuten reglos verharrten, aber jede(r) Einzelne hat hier dazu beigetragen, dass dies ein absolut sehens- und empfehlenswertes Theaterstück ist. Und wenn ich an Schreiber Licht's Mimiken denke, dann muss ich schon wieder herzhaft schmunzeln. Weiter so und Gruss aus Kimratshofen. Uli Thielscher